DIN EN ISO 13918:2021-12 [AKTUELL]

Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Schweißen - Bolzen und Keramikringe für das Lichtbogenbolzenschweißen (ISO 13918:2017 + Amd 1:2021); Deutsche Fassung EN ISO 13918:2018 + A1:2021
Titel (englisch):
Welding - Studs and ceramic ferrules for arc stud welding (ISO 13918:2017 + Amd 1:2021); German version EN ISO 13918:2018 + A1:2021
Originalsprachen: Deutsch
Titel (deutsch): Schweißen - Bolzen und Keramikringe für das Lichtbogenbolzenschweißen (ISO 13918:2017 + Amd 1:2021); Deutsche Fassung EN ISO 13918:2018 + A1:2021
Einführungsbeitrag:

Dieses Dokument legt Anforderungen für Bolzen und Keramikringe für das Bolzenschweißen sowie Maße, Werkstoffe und mechanische Eigenschaften fest. Die Auswahl an Bolzentypen, die in diesem Dokument spezifiziert sind, stellen übliche Anwendungen dar. Dieses Dokument kann in allen Bereichen der Metall verarbeitenden Industrie angewandt werden. Gegenüber DIN EN ISO 13918:2018 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
 - die Abkürzung CEV durch CE ersetzt;
 - die Formel zur Berechnung von CE ergänzt;
 - Korrektur des falschen Bildes für Keramikringe mit der Bezeichnung MD in Tabelle 17.
Dieses Dokument wurde vom ISO/TC 44/SC 10 "Quality management in the field of welding" erarbeitet und soll später als Europäische Norm identisch übernommen werden. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der DIN/DVS-Gemeinschaftsausschuss NA 092-00-16 AA "Bolzenschweißen (DVS AG V 2.2)" im DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS).

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN ISO 13918:2018-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Tabelle 2 "CEV" durch "CE" ersetzt und am Ende der Tabelle eine Anmerkung ergänzt; b) in Tabelle 17 das Bild für Keramikringe mit der Bezeichnung MF geändert; c) Literaturhinweis [7] hinzugefügt; d) Dokument redaktionell überarbeitet.